Warum eigentlich eigenen Strom mit einer Steckersolar-Anlage erzeugen?

Warum eigentlich eigenen Strom mit einer Steckersolar-Anlage erzeugen?

Es gibt viele Gründe dafür, selbst Ökostrom aus Sonnenenergie zu erzeugen und vermutlich ist fast für jeden ein schlagendes Argument dabei. Wir haben hier die aus unserer Sicht relevantesten Gründe für eine Stromerzeugung aus Sonnenenergie mit einer eigenen Stecker- oder Dachsolar-Anlage zusammengefasst.

Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel

Die deutschen Haushalte verbrauchen ca. 25% des Stroms (Quelle BMWi) und leisten damit einen großen Beitrag zum CO2 Ausstoß durch Kohle- und Gasverstromung. Mit selbst erzeugtem Sonnenstrom leistet man also einen aktiven Beitrag dazu, dass weniger fossile Brennstoffe genutzt werden. Damit senkt man aktiv den CO2 Ausstoß, der maßgeblich für den Klimawandel verantwortlich ist.

Eine Kilowattstunde (kWh) Stromerzeugung verursacht in Deutschland im Durchschnitt 366g CO2 Emissionen, eine kWh Strom aus Braunkohle sogar zwischen 950g und 1188g CO2 Emissionen. Da erneuerbare Energien Vorrang in der Einspeisung haben, kannst Du mit bspw. einem Heldenpaket Mini 325 Watt jährlich bis zu 350 kWh sauberen Strom erzeugen und bis zu ca. 350kg CO2 Emissionen durch Braunkohlestrom verhindern. Mit einem Heldenpaket Midi 650 Watt sind es jährlich sogar bis zu 700 kWh Strom erzeugen und bis zu ca. 700kg CO2 Einsparung.

Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen

Seit dem Jahr 2000 hat sich der Strompreis für Privatkunden mehr als verdoppelt (Quelle: BDEW). Im Jahr 2021 lag er bei durchschnittlich 32,16 Cent pro kWh (Quelle: BDEW). Aktuell ist eine Trendumkehr nicht abzusehen, sondern kurzfristig wird durch den Anstieg der Stromnachfrage durch Elektromobilität und Wärmepumpen als Heizungen mit weiter steigenden Preisen gerechnet. Ein Heldenpaket der ökostromhelden produziert je nach unterstellter Nutzungsdauer bereits für 7 – 8 Cent pro kWh Strom und das völlig unabhängig vom Strompreis. Auf eine Einsatzdauer von 20 Jahren hochgerechnet, sparst Du also allein mit einem Heldenpaket Mini bis zu 1.700 EUR an Stromkosten, mit einem größeren Paket noch viel mehr.

Unabhängigkeit für Deutschland von autokratischen Regimen

Der Atom- und Kohleausstieg wird den Anteil von Gas als Brennstoff für die Stromerzeugung deutlich steigen lassen (Quelle: tagesschau). Zusätzlich ist im Verkehrssektor weiterhin Erdöl der primäre Energieträger (Quelle: BMWi), auch wenn sich dies hoffentlich bald ändern wird. Die in Deutschland eingesetzten fossilen Energieträger Gas und Rohöl werden allerdings zum Großteil aus autokratischen Regimen importiert und führen damit Deutschland in eine Abhängigkeit von den dort herrschenden Machthabern. Aus Russland werden bspw. 51% des Gases (Quelle: BP) und 36,5% des Erdöls (Quelle: Statista) importiert, das in Deutschland verbraucht wird. Mit einer eigenen Solaranlage hilfst Du also dabei, ein klein wenig weniger abhängig zu sein, und damit auch politisch mehr Spielraum für Druck auf autokratische Regime ausüben zu können.

Selbstversorgung und Demokratisierung der Energieerzeugung

Anders als in vielen anderen Bereichen ist es bei der Stromerzeugung sehr einfach, sowohl Produzent als auch Verbraucher zu sein. Während man bei einer Selbstversorgung mit Lebensmitteln sehr viel Fläche benötigt, die ein durchschnittlicher Haushalt nicht zur Verfügung hat, kann man mit einem Heldenpaket der ökostromhelden bereits einen signifikanten Anteil seines Strombedarfs selbst decken.

Warum möchtest Du Deinen eigenen Ökostrom erzeugen?

Lass uns gerne Deine Motivation zur Erzeugung Deines eigenen Stroms wissen und schick uns eine Mail an kontakt@oekostromhelden.de!